Unsere COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen

Erstmals erstellt: April 2021

 

Die Sicherheit unserer Gäste steht bei allem was wir tun im Vordergrund. Deshalb passen wir unsere Produkte und Abläufe an die Pandemiesituation an.

 

Da sich unsere Produkte auf Bewegung im Freien in sehr kleinen Gruppen konzentrieren, können wir unter den aktuellen Covid-19-Beschränkungen sicher arbeiten. Slow Down Tours wird am 15. Juli mit spezifischen Maßnahmen wieder eröffnet. Diese Maßnahmen sollen dazu beitragen, das Wohlbefinden unserer Gäste zu schützen und gleichzeitig neue Reisestile bereitzustellen, die unserer geplanten Reiseroute am besten entsprechen und ein angenehmes und sicheres Abenteuer in Kanada ermöglichen. Unsere Touren finden innerhalb der Grenzen und Regeln der Provinz British Columbia. Zusätzlich haben wir die "Safe Travels"-Protokolle des World Travel & Tourism Council implementiert.

 

Neue Reisestile

Derzeit sind unsere Touren nur für private Gruppen buchbar, für bis zu 8 Personen. Wir haben auch Selbstfahrer-/ teilweise geführte Touren hinzugefügt, das bedeutet Sie können den Vorteil genießen, mit unserer Reiseroute in Ihren Händen zu reisen und täglich die Unterstützung eines erfahrenen Guides auf Ihrer Wanderung erwarten.

 

Stornierungs- und Rückerstattungsrichtlinien

Ihrer finanziellen Sicherheit ist uns wichtig, daher haben wir einige Änderungen an unseren Stornierungs- und Rückerstattungsrichtlinien vorgenommen. Zum Zeitpunkt Ihrer Reservierung ist eine reduzierte Anzahlung von nur 10% erforderlich. Für Gäste, die aufgrund von Covid-19 nicht reisen können, bieten wir Ihnen eine volle Rückerstattung abzüglich der Anzahlung für mehrtägige Touren.

 

Wenn Sie eine Tagestour stornieren müssen, bieten wir zwei Möglichkeiten:

Eine volle Rückerstattung oder eine Gutschrift, um Ihre Wanderung zu verschieben.

 

Wenn Slow Down Tours aufgrund von Covid-19 oder aus anderen Gründen keine Reisen anbieten kann, bieten wir volle Rückerstattungen an oder Sie können Ihre Tour verschieben.

 

Unsere Sicherheitsmaßnahmen für die Sommersaison

 

VOR DER REISE

  • Alle Zahlungen und Formulare werden online bei der Buchung und vor Reiseantritt ausgefüllt.

  • Wir werden unsere Gäste vor Reiseantritt per Telefon oder Video-Chat über unsere Sicherheitsmaßnahmen informieren.

  • Die Ausrüstungslisten für Gäste und Reiseführer wurden aktualisiert. Gesichtsmasken und Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis müssen bei jedem Teilnehmer und Guide im Tagesrucksack vorhanden sein. Ebenso müssen Sie Ihr eigenes Essen und Ihre eigene Ausrüstung mitbringen. Der Guide bringt zusätzliche Masken für diejenigen, die sie benötigen.

  • Gäste und Guides, die in engem Kontakt mit jemandem standen, von dem bekannt ist, dass er Covid-19 hat, oder bei dem grippeähnliche Symptome aufgetreten sind (Husten, Fieber, Atemnot / Atembeschwerden, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Körperschmerzen /). Schüttelfrost (kürzlicher Geschmacks- oder Geruchsverlust) innerhalb von 14 Tagen nach der geplanten Reise, darf nicht an der Reise teilnehmen.

  • Gäste und Reiseleiter müssen vor der Tour eine Gesundheitserklärung unterschreiben.

     

WÄHREND DER REISE

  • Ein Abstand von mindestens 2 Metern muss jederzeit eingehalten werden.

  • Gäste und Reiseleiter müssen vor einer Reise und nach jeder Rast ein Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis verwenden.

  • Die Guides haben jederzeit ein Händedesinfektionsmittel zur Hand.

  • Gesichtsmasken müssen vor dem Betreten geschlossener Räume, im Raum und beim Verlassen jederzeit getragen werden.

  • Im Notfall oder in einer Erste-Hilfe-Situation kann eine direkte Interaktion von Person zu Person erforderlich sein, und die interagierenden Parteien müssen dabei Gesichtsmasken tragen, wenn dies möglich ist.

  • Im Allgemeinen müssen die Gäste ihre eigenen Transportmittel bereitstellen und selbst zum Parkplatz der Wanderung fahren, wo sie dann auf den Guide treffen. Nur privat geführte Touren bieten Transportmöglichkeiten. Wir arbeiten mit den vertrauenswürdigsten Transportunternehmen in Vancouver zusammen und Ihr Bus wird regelmäßig desinfiziert.

  • Wenn sie Niesen oder Husten müssen, bitte niesen Sie in Ihren Ellbogen oder ein Papiertaschentuch. Nach Möglichkeit bitte nicht Ihr Gesicht berühren.

 

NACH DER REISE

  • Gäste, die innerhalb von 14 Tagen nach der Reise grippeähnliche Symptome entwickeln, müssen sich mit uns in Verbindung setzen und uns informieren. Wenn Ihr Guide diese Symptome entwickeln sollte, werden Sie selbstverständlich benachrichtigt.

 

Gäste, die an unseren Reisen teilnehmen, erklären sich damit einverstanden, unsere Sicherheitsmaßnahmen anzuerkennen und zu befolgen. Wir alle teilen die Verantwortung, die Sicherheit und Gesundheit von uns selbst und unseren Mitmenschen zu fördern. Slow Down Tours ist bestrebt, stets auf dem neuesten Stand der örtlichen Behörden und öffentlichen Gesundheit zu sein und diese Informationen regelmäßig zu überarbeiten, wenn sich die Situation ändert. Bis dahin wünschen wir Ihnen, bleiben wir gesund und wir freuen uns, Sie im Sommer begrüßen zu dürfen.

Province of British Columbia: Travel and Covid-19

Tourism Vancouver: Coronavirus Update

Government of Canada: Travel Advice